Impressum Kontakt

Meridianklopfen



Meridiane, die unseren Körper als Energiestrom durchziehen, bilden eine direkte Verbindung von Organen zu den Nervenbahnen, die dadurch mit Chi (Lebensenergie) versorgt werden.

Wenn diese Ströme durch Blockaden wie z.B. durch alte Verletzungen, Ängste / Sorgen, Glaubenssätze ("das kann ich sowieso nicht") und die damit verbundenen negativen Energien "verstopft" sind, bilden sich Staus, die sich auf der körperlichen als auch auf der seelischen Seite bemerkbar machen.

Duch das Beklopfen von Energiepunkten auf den Meridianen und das zeitgleiche Einstimmen auf mentale Muster können diese "Staus" wieder aufgelöst werden, sodass die Energien wieder frei fließen können.

Viele Symptome verringern sich schon während der Behandlung oder lösen sich ganz auf.

" Schmerzen sind der Schrei des Gewebes nach Energiedurchflutung." (H. Marquard)


Das Klopfen der Punkte erfolgt mit dem Finger durch den Therapeuten oder den Klienten selbst.

Diese Klopftechnik eignet sich hervorragend zur Selbstanwendung und lässt sich innerhalb eines überaus spannenden Wochenendes erlernen.

Da wo die Selbstanwendung an ihre Grenzen stößt können wir erfahrene Meridian-Energie-Therapeuten jedoch oft weiterhelfen.

Die Informationen auf meiner Seite sind nicht als Heilversprechen zu sehen. Lesen Sie bitte "wichtige Informationen".

Diese Methode wurde im Juni und Juli 2004 und am 01.03.2005 bei der Fernsehsendung "Fliege" vorgestellt.